...Urlaub für Genießer!
DEEN   



Umgebung

Kreta bietet neben seinen wunderschönen Orten und Landschaften natürlich auch eine Vielzahl von Freizeitangeboten wie z.B. Radfahren/Mountainbiking, Trekking/Bergwandern, Reiten, Kart-Fahren, Minigolf, Wasserparks und natürlich Wassersportarten aller Art.

Westkreta Die Villa Elisa und der Ferienort Stalos sind der ideale Ausgangspunkt um die zahlreichen Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten Westkretas zu entdecken.

Gramvoussa Falassarna Palechora Elafonissi Samaria Nationalpark Chania Stalos-Beach

Chania

 

Chania Chania Chania

Mit Ihren historischen Befestigungen und venezianischen Werfthallen, den Kirchen und dem malerischen Hafen ist Chania die schönste Stadt Kretas. Kleine verwinkelte Gassen, die bekannte Markthalle vermitteln altgriechischen Charme und lädt zum bummeln ein.

Zurück

Stalos

Stalos Stalos Stalos

Idyllischer Badeort mit vielen kleine Restaurants, Cafes und einem wunderbaren Sandstrand.Ideal zum Entspannen und Auftanken.

Zurück

Elafonisi

Elafonissi Elafonissi

Flach ins Meer eintauchende Sandstrände umgeben die kleine im äußersten Südwesten gelegene Insel.

Die Insel ist durch das flache Wasser zu Fuß zu erreichen. Nicht nur der tolle Strand, sondern auch die Anfahrt ist ein Erlebnis.

Zurück

Falassarna

falassana Flassana

Eine große offene Buch mit feinstem Sandstrand. Steil ansteigende Berge geben der Bucht ein unglaubliches Panorama.

 

Zurück

Gramvoussa

Grammvoussa Grammvoussa

Nordwestliche Halbinsel Kretas und Name zweier Inseln im Norden des Kaps. Hier finden Sie einen der schönsten Strände der Insel.

Er ist aber nur nach einer 1 1/2 stündigen Wanderung (aber nicht ungefährlich) nach Ende der Straße zu erreichen.

In den Sommermonaten pendelt jeden Tag um 9 Uhr ein Ausflugsdampfer zu der Gramvoussa Halbinsel.

Zurück

Paleochora

Palechora Palechora

Kleine Stadt an der Südküste mit venezianischer Kastellrunine.

Mindestens so schön wie die kleine Stadt ist die Fahrt quer durch die Insel. Im Sommer bringt ein Touristenboot Badefreudige nach Elafonissi.

Zurück

Samaria Nationalpark

Samaria SchluchtSamaria Samaria

Der Samaria Nationalpark liegt im Südwesten Kretas. Der 1962 gegründete Nationalpark hat eine Fläche von 48 Quadratkilometern und dient dem Schutz der Samariaschlucht, mit einer Länge von 18 Kilometern größte und längste Schlucht Europas.

Zwischen den bis zu 600 Meter hohen, steil aufragenden Felswänden zieht sie sich von der Omalos-Hochebene in den Weißen Bergen (Levka Ori) hinab zur Südküste der Insel. An ihrer engsten Stelle ist sie nur etwa fünf Meter breit, an der breitesten bis zu 40 Meter.

 

Zurück